Ich habe Grauen Star

Die Lösung bei Grauen Star

Starerkrankungen erfolgreich operieren

Dr. Alex Heuberger und sein Team arbeiten vielseitig an den Augen. Die häufigsten Operationen sind jedoch der Graue und der Grüne Star.

Paar am Meer schauen aufs Detail


Grauer Star (Katarakt)

Beim Grauen Star ist die Augenlinse getrübt. Im fort-geschrit­tenen Stadium der Erkrankung erkennt man eine graue Färbung hinter der Pupille; daher stammt auch der Name. Der Graue Star macht sich durch einen langsamen, schmerzlosen Sehverlust bemerkbar. Er äussert sich durch «verschwom­menes Sehen», durch Blendung und führt zu einem reduzierten Sehvermögen. Patientinnen und Patienten nehmen die Welt wie durch einen Nebel wahr. Bei der völlig schmerz­freien Operation ersetzt der Arzt die trübe Linse durch eine optimale Kunstlinse.



Grauer Star trübt die Sicht

Sicht mit Katarakt

Grauer Star (Katarakt) trübt die Sicht

Verschwommene Bereiche im Gesichtsfeld