Behand­lung des Grünen Stars

Augendruck­regulierung und ärztliche Beobachtung sind zentral, um einer Erblindung vorzubeugen

Eine effiziente Augendruckregulierung kann in vielen Fällen das Fortschreiten eines Glaukoms verhindern. 

Sorgfältige und regelmässige Kontrollen gehören unbedingt zur Betreuung.

Medikamen­töse Therapie

In der überwiegenden Mehrzahl der Patienten besteht die Therapie in der regelmässigen, täglichen Gabe augendrucksenkender Augentropfen.

Mittlerweile stehen hierfür eine Reihe verschiedener Substanzklassen zur Verfügung:

  • Prostaglandinderivate
  • Betablocker
  • Karboanhydrasehemmer
  • Sympathomimetika
  • Miotika

Bei der Auswahl der Tropfen kommen viele individuelle Faktoren zum Tragen.

Lasertech­niken

Neben den Arzneimitteln stehen heute auch Lasertechniken und verschiedene Operationstechniken zur Verfügung. Zu den modernen Laserverfahren gehört die Selektive Laser Trabekuloplastik (SLT), bei der ultrakurze Laserapplikationen eine Stoffwechselanregung innerhalb der Abflusswege (trabekuläres Maschenwerk) bewirken. In der Augenklinik Heuberger wird diese Technik bereits seit einer Reihe von Jahren erfolgreich angewendet.

Darüber hinaus stehen heute weitere Laserverfahren wie die Zyklophotokoagulation oder die Micropulse-Zyklophotobehandlung zur Verfügung. Beide Verfahren werden in der Augenklnik Heuberger eingesetzt.

Das erfordert auch von den Patienten und Patientinnen Disziplin und Geduld. Patienten mit Glaukomerkrankung werden in der Augenklnik Heuberger im Rahmen einer spezialisierten Sprechstunde betreut.

Operative Eingriffe

Bei den operativen Verfahren ist meistens die Verbesserung des Abflusses von Kammerwasser aus dem Auge das Hauptziel. Hier bieten sich heute mehrere Techniken an, die mit unseren Patienten im Einzelfall erörtert werden müssen.

Operative Eingriffe kommen normalerweise dann zum Einsatz, wenn andere Therapieformen wie Augentropfen oder Laserverfahren nicht den gewünschten Erfolg zeigen.

  • Schlote

    Prof. Dr. med. Torsten Schlote

    Facharzt FMH für Augenheilkunde und Augenchirurgie Mitglied der Geschäftsleitung Spezialist für die Erkrankungen der vorderen Augenabschnitte, Glaukomspezialist